engelhuber.de //blog

Gehirnfürze aus der Sicht eines Nerds

Nextcloud Lösung: Ihr Datenverzeichnis ist ungültig. Stellen Sie sicher, dass eine Datei „.ocdata“ im Wurzelverzeichnis des data-Verzeichnisses existiert

| Keine Kommentare

Bisher lief meine Nextcloud Installation auf meinem Shared-Hosting ganz gut, bis eines Tages meine Nextcloud App sagte dass sich Nextcloud im Wartungsmodus befindet. Daraufhin wollte ich den Status im Browser prüfen, aber statt meiner Nextcloud Oberfläche begrüßte mich nur folgende Meldung:

Ihr Datenverzeichnis ist ungültig. Stellen Sie sicher, dass eine Datei „.ocdata“ im Wurzelverzeichnis des data-Verzeichnisses existiert. Kann das „Daten“-Verzeichnis nicht erstellen Dies kann zumeist behoben werden, indem dem Web-Server Schreibzugriff auf das Wurzel-Verzeichnis eingeräumt wird. Siehe auch https://docs.nextcloud.com/server/20/go.php?to=admin-dir_permissions

Die Berechtigungen habe ich dann per FTP hoch und runter probiert und auch die .ocdata Datei neu erstellt, aber nichts half.

Auf der Suche nach Lösungsansätzen im Netz bin ich immer wieder auf diese Aussage getroffen: 

It’s strange, but It helps me. I klicked Basic Settings clicked Webcron, and after that back to Ajax. This message gone.

Das hilft aber nicht weiter wenn man auch nicht mehr per Browser auf die Nextcloud Administrationsoberfläche zugreifen kann

Nach ein wenig Rumspielen mit der config.php fiel mir dann auf einmal auf, dass das Datenverzeichnis dort mit einem absoluten Pfad konfiguriert ist und ich hatte die Vermutung dass mein Hoster möglicherweise die Pfade meines Hostings geändert hat ohne mir Bescheid zu geben.

Und so war es auch… Im Backend meines Hostings konnte ich zum Glück den Pfad meines Webspaces auslesen und den Pfad in der config.php daraufhin anpassen. In meinem Fall hat sich die Site-ID geändert und somit konnte Nextcloud natürlich das Datenverzeichnis nicht mehr finden.

Die config.php findet ihr im Verzeichnis /config. Viel Erfolg 😉

 

Autor: Engelhuber

Wenn dir der Post hilfreich war bzw. er dir gefallen hat, würde ich mich über ein Kommentar freuen. Natürlich ist auch negative Kritik gerne gesehen ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.