engelhuber.de //blog

Gehirnfürze aus der Sicht eines Nerds

Ikea Tradfri mit Lidl SILVERCREST Smart Home? Ja es geht

| 11 Kommentare

Vor einiger Zeit habe ich bereits einige Lampen bei uns im Haus mit dem dem Ikea Tradfri Smart Home System ausgestattet. Natürlich habe ich auch – wie viele andere – auf die vor langer Zeit angekündigten Smarten Steckdosen aus dem Hause Ikea gewartet um auch andere Geräte Smart zu machen 😉

Lidl Silvercrest Smart Home Steckdose

Nachdem sie nun endlich dieses Jahr erschienen sind, waren sie auch genau so schnell vergriffen. Auch nach mehreren Anläufen hatte ich keinen Erfolg. Selbst online waren sie nicht lieferbar. Bei Amazon sind sie zum doppelten Preis zu bekommen.

Diese Woche hatte Lidl nun wieder seine eigenen Smart Home Produkte von Silvercrest und Livarno Lux im Angebot. Neben dem Gateway – der als Basis für die anderen Produkte benötigt wird – gab bzw. gibt es Smarte Leuchten, Steckdosen, Lichterketten und Leuchtbänder. Da ich mir nicht noch einen zweiten Gateway ins Haus stellen wollte dachte ich mir, versuche ich doch einfach mal die Smarten Silvercrest Steckdosen mit dem Ikea Tradfri zu koppeln. Schließlich kochen die Dinger doch alle nur mit Wasser, ehm Zigbee 😉

Wenn die Steckdosen das erste mal eingesteckt werden, beginnen sie zunächst für mehrere Minuten zu blinken. Nun sind sie im Kopplungsmodus. Verpasst man das Zeitfenster, so kann man sie mit einem 5-sekündigen Druck auf den Ein-/Ausschalter wieder in diesen Zustand versetzen.

Mit der Tradfri Fernbedienung hatte ich nach herkömmlicher Vorgehensweise keinen Erfolg mit der Kopplung, jedoch ließen sie sich schließlich direkt mit dem Tradfri Gateway koppeln. Dazu einfach während die LED an der Steckdose blinkt den Kopplungs-Knopf am Gateway gedrückt halten bis die Steckdose in der Ikea App erscheint. Die Steckdose sollte sich dazu in der Nähe des Gateways befinden.

links Ikea Tradfri App, rechts Google Home

Das Gerät wird anschließend mit der Herstellerbezeichnung und einem Fragezeichen in der Ikea App angezeigt und kann aus der Ikea App heraus leider nicht bedient werden. In Google Home hingegen funktioniert es einwandfrei, vorausgesetzt man Tradfri mit Google Home gekoppelt. Auch zeitliche Abläufe funktionieren. Da ich für die Bedienung eh nur Google Home nutze ist dies für mich kein Problem.

Diese Vorgehensweise sollte ebenfalls für die anderen Geräte funktionieren und auch mit Apple HomeKit.

Das schöne an den Lidl Steckdosen ist auch dass sie einen Schalter haben und somit auch manuell bedient werden können. Außerdem nehmen sie nicht so viel Platz in Anspruch wie die Tradfri.

Autor: Engelhuber

Wenn dir der Post hilfreich war bzw. er dir gefallen hat, würde ich mich über ein Kommentar freuen. Natürlich ist auch negative Kritik gerne gesehen ;)

11 Kommentare

  1. Habe mir heute mal einen Zwischenstecker bei Lidl gekauft und das am Tradfri Gateway getestet: Die Kopplung funktioniert wie von dir beschrieben, allerdings taucht die Steckdose bei den Geräten dann nur unten in der Liste auf als „Getrenntes Gerät“. Gibt es da noch etwas anderes zu beachten?

  2. Funktioniert perfekt wie von dir beschrieben.

    Dann kann ich ja noch weitere bholen…

  3. Wie kann ich die Steckdose denn im Apple HomeKit hinzufügen?

  4. Mit HomeKit habe ich leider keine Erfahrung, aber ich denke wenn du HomeKit mit Tradfri verlinkt hast dann sollte sie genau wie bei Google Home autom. dort erscheinen

  5. Super, danke für das Feedback

  6. ja das war bei mir wie gesagt auch so, aber in Google Home erscheint sie dann als Steckdose und kann auch gesteuert werde

  7. Mit HomeKit klappt es leider nicht. Zwar erkennt Tradfri es als getrenntes Gerät, scheinbar erfolgt dadurch dann aber keine Darstellung im HomeKit. Geht morgen leider wieder zurück zum Lidl.

  8. Vielen Dank für den super Artikel! Ohne diesen Artikel hätte ich die Steckdosen vor lauter Frustration schon fast wieder zurückgegeben.
    Mir war bis jetzt nicht einmal bewusst, dass die Ikea Gateways unterm Deckel einen Knopf haben.
    Vielen Dank

  9. „Habe mir heute mal einen Zwischenstecker bei Lidl gekauft und das am Tradfri Gateway getestet: Die Kopplung funktioniert wie von dir beschrieben, allerdings taucht die Steckdose bei den Geräten dann nur unten in der Liste auf als „Getrenntes Gerät“. Gibt es da noch etwas anderes zu beachten?“

    Bei mir auch so! Brauche Hilfe.
    Wenn es dann unten als getrenntes Gerät erscheint, kann ich es nur löschen od. umbenennen. Wie kann ich den Stecker einen Raum zuordnen? Wie auf dem Bild vom Verfasser ist bei mir nicht möglich.

  10. Hallo, ich habe mir heute das LED-Panel von LivarnoLux gekauft. Das koppeln mit Tradfri hat geklappt und ich kann das Panel per Alexa ein- und ausschalten und dimmen. Leider wird das Panel, auch bei mir, in der IKEA-App als „getrenntes Gerät“ angezeigt und ich kann es nur umbenennen oder löschen. Ich hatte gehofft auch die Farbtemperatur einstellen zu können und es Räumen zuzuweisen.

  11. Vielen Dank für den Tipp! Es funktioniert auch bei uns dank der Verknüpfung zu Google Home.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.