engelhuber.de //blog

Gehirnfürze aus der Sicht eines Nerds

BMW E90/91/92 iDrive Knopf defekt – Tutorial

| 95 Kommentare




Anfang des Jahres habe ich mir ein neues Auto (BMW E91 Touring) zugelegt, da mein TT leider aufgrund eines unachtsamen Fahrers das zeitige gesegnet hat 🙁 Leider musste ich nach ein paar Monaten bereits feststellen, dass mein iDrive Knopf zur Steuerung des Navis, Musik, Telefon, etc. nicht mehr funktioniert bzw. es ließ sich durch Druck auf den Knopf nichts mehr bestätigen. Die Auswahl durch Drehen und Navigieren zu den Seiten funktionierte problemlos.

Der Grund für den Defekt sind „kalte“ Lötstellen an den Lichtschranken. Ein neuer Controller kostet bei BMW einige hundert Euro. Ein defekter Controller lässt sich aber mit wenig Aufwand und ein wenig Geschick selber reparieren. Wichtig ist ein spitzer Lötkolben. Ich musste meinen dazu noch ein wenig „anspitzen“.

Hier ein kleines Tutorial für das Automatik Getriebe, Schalter dürfte aber ähnlich sein (auf eigene Gefahr!):


  1. Schalthebel auf N-Stellung bringen, Knopf vorne drücken und Hebel nach oben abziehen
  2. Schaltsack inkl. Rahmen aus der Abdeckung der Mittelkonsole lösen und die zwei Verbindungskabel lösen
    IMG_20130826_161014
  3. Abdeckung der Mittelkonsole demontieren. Hierbei muss etwas Gewalt/Kraft angewandt werden. Die Abdeckung ist an mehreren Stellen mit Klipps an der Mittelkonsole befestigt. Anschließend die Verbindungskabel der Abdeckung lösen und die Abdeckung abnehmen.
    IMG_20130826_161123
  4. Unter der Abdeckung kann man jetzt die Bedieneinheit des iDrive erkennen. Nun die vier (silbernen) Schrauben an der Unterseite lösen und den Deckel abheben. Anschließend hat man schon eine Sicht auf den Controller und die Lichtschranken.
    IMG_20130826_161523
  5. Hier habe ich einmal die wichtigsten Lötstellen, in meinem Fall, rot markiert. Die Lötstellen die optional nachgelötet werden können sind gelb markiert. Ich habe vorsichtshalber alles nachgelötet.
    IMG_20130826_162310_2
  6. Anschließend wieder alles in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen und über ein funktionierendes iDrive freuen.

Hier ein Video Leser Jürgen Sigl als Antwort auf den Beitrag. Danke Jürgen.
Allerdings würde ich von der Verwendung von Schraubendrehern abraten. Es geht auch ohne. Ansonsten eher Kunststoffkeile nehmen.

Autor: Engelhuber

Wenn dir der Post hilfreich war bzw. er dir gefallen hat, würde ich mich über ein Kommentar freuen. Natürlich ist auch negative Kritik gerne gesehen ;) Du findest mich auch auf Google+...

95 Kommentare

  1. Hallo,

    bin nach der Beschreibung vorgegangen – hat super funktioniert, danke!

    Beste Grüße
    Manfred

  2. Hallo!
    Bei mir funktionierte die „Enter“ Funktion nicht mehr! Nach Links/Rechts ging es noch!
    Ausbau: ca 15min
    Löten: Wichtig ist hier eine sehr dünne Spitze! ca 15min
    Einbau: ca 15min

    Jetzt funktioniert wieder alles! Danke!

    LG

  3. Nochmal Hallo!
    Seit circa 3 Monaten plagte ich mich mit dem oben beschriebenen Problem.
    Anfangs war es eher selten, zum Schluss war es absolut nicht mehr funktionstüchtig. Bei der kleinsten Erschütterung betätigte mein iDrive wie von Geisterhand die OK-Taste. Ich selbst konnte nicht mehr bestätigen.
    Ich bin ein absoluter Versager, was Technik und handwerkliches Geschick angeht. Dank deiner Anleitung funktioniert es nun wieder wie frisch vom Werk, Habe mir dadurch etwa 220€ gespart!

    Dafür vielen Dank und ein Hoch auf den Informationsreichtum des Internets!

    Schöne Grüße!

  4. Danke für euer Feedback. Freut mich zu hören!

  5. Habe auch das Problem, danke für die tolle Beschreibung, werde es heute Abend testen.
    bin gespannt ob es klappt, hört sich aber gut an!

  6. hallo,
    hat super funktioniert.

    🙂

  7. Top, einfach nur die 4 rot markierten Stellen kurz erwärmt, biss das Lot zu fließen beginnt – fertig! die meiste Arbeit war, den Lötkolben im Keller zu finden.

  8. Danke für die super Anleitung!
    Hat einwandfrei Funktioniert!
    .
    Vielen vielen Dank! 🙂

  9. Moin, ich wollte mich hier für die supertolle anleitung und für das gesparte Geld bedanken, wenn ich daran denke das dass 180€ plus einbau gewesen wären. Da war die tolle anleitung super und total einfach. 🙂

  10. Klasse Anleitung,
    alle 4 Stifte des Anschlusssteckers waren überhaupt nicht in die Platine eingelötet, Nur eingesteckt!!
    Funktioniert wieder einwandfrei.
    Danke

  11. Bei mir sah es auch so aus als wären die Lötstellen nur angesteckt und nicht gelötet. Jetzt funktioniert der Taster wieder und ich hab jede Menge Geld gespart 🙂
    Danke

    P.S. man sollte wirklich einen Lötkolben mit sehr dünner Spitzte benutzen da die Lötstellen sehr sehr klein sind.

  12. Perfekte Beschreibung und gut gemacht,
    ich bin begeistert, aber daß so ein kleiner Lötkolben erforderlich ist , hatte ich nicht erwartet. Ich habe in meiner Not 1,5 mm Kupferdraht um die zu dicke Lötspitze gewickelt, vorne zu einem Meissel geformt, und dann gings, herzlichen Dank für den Tipp.

  13. Ich kann mich den anderen „Erfolgreichen“ nur anschließen. SUPER !!! Bei meinem E91 hat sich in den letzten 2 Monaten der Fehlerteufel eingeschlichen, erst Standlicht, dann Airbag + Steuergerät (sau-teuer), Funk-Antennen-Sensor (oder wie heißt das blöde Ding in der Heckklappe) für der ZV und nun auch noch der iDrive. Aber Dank dieser tollen Beschreibung konnte ich mir wenigsten für dieses Problem den Weg zum Freundlichen sparen. HERZLICHEN DANK !!!

  14. Vielen Dank hat bestens funktioniert,BMW in Erfurt wollte 300,00Euro +
    Programmierung dafür.
    Bei mir war der Anschlussstecker nicht gelötet,nur gesteckt.
    Danke

  15. Schön, freut mich dass so viele Erfolg mit der Anleitung hatten.
    Nach dem quietschenden Innenraumlüfter und dem defekten iDrive hat sich nun auch noch mein Turbo bei 100.000 km verabschiedet.
    Da wird’s leider nicht so einfach und günstig mit der Reparatur… 🙁

  16. Das habe ich ende letztes jahr hinter mir gehabt, turbolader kaputt und katalysator hat was davon abbekommen, in eine nicht werkstatt, die nicht BMW war hat alles mit einbau knapp 3000 € gekostet und die haben zu nir gesagt original teile wären noch teurer geworden. Da überlegt man sich das dreimal das machen zulassen.

  17. Ich habe auch das Problem mit einen quietschenden Innenraumlüfter immer bei einer Außentemperatur unter 0°C.
    Ist das die Gebläseendstufe oder was ist die Ursache dafür?

  18. Das ist der Lüfter im Fußraum auf der Beifahrerseite.
    Weiß leider nicht mehr aus dem Kopf wie der auszubauen war, aber war recht einfach.
    Habe einfach was WD40 in die Lager gesprüht und seit dem ist Ruhe.

  19. Hallo
    Habe dank euch sehr viel Geld gespart ! Also einfach die vier roten Punkte nachlöten und fertig 🙂 sehr sehr vielen Dank

  20. Hat super funktioniert! Zu diesem anlass hab ich ein video erstellt, indem der ausbau des idrive’s erklärt wird! Kannst gern mit in deinen text aufnehmen! Ich würde gerne diese seite bei meinen kommentaren auf youtube verlinken! Ist das ok?

  21. Klar gerne.
    Danke für das Video, habe es im Beitrag ergänzt.

  22. Sehr wertvoller Tipp, der einem auf einfache Weise eine Menge Geld spart.
    Der Abbau der Abdeckung ging leichter als gedacht. Hantieren mit Schraubenziehern beim Ablösen wirklich nicht notwendig, die Gefahr von Beschädigungen oder Kratzer durch die Spitze ist nicht zu unterschätzen. Einfach mit einem kräftigen Ruck abziehen, dann lösen sich die Klemmfedern relativ einfach !

  23. Wow danke für das super Tutorial.

    Hatte genau das selbe Problem, alles so gemacht wie beschrieben und die kontakte bei einem Elektroniker löten lassen. Und schon hat alles wieder funktioniert.

    Danke!
    (Zuvor war ich bei BMW, die wollten 500 euro…)

  24. Interessant wie unterschiedlich teuer die Fachwerkstädten sind. Bei einem anderen User wollten sie 300+Programmierung. Ich denke nicht dass die Programmierung 200 Schleifen kostet…

  25. Habe es heute auch gemacht. Hat super geklappt.

  26. hallo, hab das selbe Problem, nur mein i-Drive sieht innen anders aus.
    Hab meinen I-Drive beim kumpel angeschlossen und es geht, bei mir funktioniert meine nicht, und seiner geht bei mir auch net.
    Was könnte die Ursache sein…….wie gesagt in einem anderen BMW funtioniert mein I-Drive einmalfrei.

  27. Mich hats auch erwischt und mich wundert es doch, wieviele betroffen sind, gerade die nicht gelöteten Kontakte… Wie dem auch sei, ich bin aufgrund der Anleitung hier sehr zuversichtlich, dass auch hinzubekommen. Vielen Dank dafür!

    @servor
    Hast du mal den Stecker selbst überprüft? Habe auch schon gelesen, dass dieser manchmal nicht so toll ausschaut.

  28. Hallo
    Fehler gefunden, 12v Kabelbruch unter dem tepich genau unter der Kuplung, sammelt sich Feuchtigkeit und der stecker war grün oxidiert.
    I-Drive geht einmalfrei:

    MFG

  29. Hallo,
    danke für den Tip iDrive ist wie neu.
    Zu dem Video „BMW E90 iDrive ausbauen“
    nach dem ihr den Schaltsack ausgebaut habt, nicht mit dem Schraubenzieher sondern zieht leicht an der Innenseite der Schaltsack Befestigung und dann langsam weiter.
    Der Vorteil ist keine Schraubenzieher Beschädigungen.
    🙂

  30. Update zu meinem iDrive, es ist alles super einfach und schnell zu beheben. Ich bin komplett ohne Werkzeug ausgekommen. Mein iDrive funktioniert nun seit fast 2 Monaten wieder tadellos.
    Danke für die Tips!

  31. Pingback: [E81] iDrive defekt? - BMW 1er / 2er Forum & Community

  32. Pingback: [E88] Navi controller ohne Funktion - BMW 1er / 2er Forum & Community

  33. Vielen Dank für diesen Post, mein iDrive Elemement funktioniert nun auch wieder. Zwei Lötstellen waren sauber getrennt und nun wieder funktional. Zeitaufwand: keine 60 Minuten insgesamt!

  34. Vielen Dank für die ausführliche Anleitung, Ausbau geht wirklich einfach und schnell.

  35. Hat prima geklappt, danke für die sehr gute Beschreibung. 20 Euro für einen kleinen Lötkolben mit feiner Spitze und etwas Lötzinn sind sehr gut investiert anstelle von rd. 350 Euro Reparatur in der Fachwerkstatt. You made my Day.

  36. Pingback: [E87] Hilfe ! - BMW 1er / 2er Forum & Community

  37. Hallo,
    BMW 320i 2006. Das selbe Problem.
    alles hat sehr gut geklappt (ca. 1 Stunde gedauert). Ich kann es kaum glauben.
    jetzt hab ich wieder Spaß beim fahren!
    vielen vielen Dank.

  38. vielen Dank für den Tipp, habe soeben 400 € bei der BMW-Werkstatt gespart. Auch für einen Laien wie mich ohne weiteres durch zuführen

  39. Hab mir die Bauteile durchgebraten…auf keinen Fall selber machen. Ich würde es vom Fachmann erledigen lassen.

  40. Ich denke es gibt hier genug Kommentare die beweisen dass es sehr wohl selber möglich ist.
    Natürlich sollte man mit einer gewissen Vorsicht ran gehen und sich langsam vortasten.
    Alex, meinst du es ist nichts mehr zu retten?

  41. Danke
    Klasse tipp super easy geklappt

  42. Pingback: I drive : BMW 1er E81, E82, E87 & E88

  43. Vielen Dank
    insgesamt ca. 20 Min. Aus-und Einbau
    Funktioniert einwandfrei
    Super

  44. Hallo,
    Die anleitung ist echt klasse. Aber…

    Habe es heute ausprobiert, gelötet und alles drum und dran. Hat ca. 45min gedauert.

    Doch es geht immer noch nicht.
    Hoch, runter, links und rechts geht immer noch, aber die Bestätigungstaste immer noch nicht. Hat jemand eine Idee?!?

    I need help

  45. Hmm, entweder dein Controller hat einen anderen Defekt oder du hast ggf. nicht richtig gelötet.
    Versuch die Punkte noch mal nachzulöten.

  46. Gibt es ein genaueres Foto von der Platine, welche Punkte gelötet werden müssen. Das Foto auf dieser Seite mit den gelben und roten Punkten ist nicht so genau. Vielleicht habe ich beim löten den Zinn zu viel aufgetragen oder eventuell an falschen Punkten gelötet. Mein idrive kann nicht defekt sein, weil die bestätigungstaste ab und zu funktioniert. Hab es insgesamt 2 mal ausprobiert. Meint ihr, wenn der 12v kabel einen bruch hätte, dann würde doch mein idrive überhaupt nicht finktionieren oder? Vielen Dank Engelhuber

  47. Heyyy, es funktioniert. Man muss lediglich beim löten den zinn nicht dick auftragen, danke danke danke

    Ihr habt mir sehr geholfen

    Beste!

  48. Sehr gute Beschreibung.
    I-Drive funktioniert wieder top.
    Alle lotpunkte wie gekennzeichnet nachgelötet und 250€ gespart..
    Danke
    Gruss Christian aus Oerlinghausen

  49. Danke! Echt genial und GELD gespart. War ne halbe Stunde Arbeit. Und das beste war noch das die 4 Lötstellen des Steckers gar nicht gelötet waren. Wundert mich das überhaupt so lange Funktioniert hat.
    P.S: Die Mittelkonsolen Blende habe ich ohne Werkzeug und Beschädigung raus gebraucht. Nur mit sanfter Gewalt.

  50. Hello Engelhuber
    Your information also reached Denmark!
    Thanks to you, my I-drive now works perfect – Thanks

  51. wow, great 😀 maybe I should translate my tutorial in english 😉

  52. Pingback: Der "Was habt Ihr heute an euerm Auto gemacht"-Thread - Seite 134 - BMW 1er / 2er Forum & Community

  53. Klasse Anleitung funktioniert tadellos.
    Das die Stecker Pins nicht gelötet sind sollte bei jedem BMW der Fall sein, da diese Kontakte duschkontaktiert sind und ausreichend Kontakt haben.
    Lötzinn in Maßen schadet jedoch nie. =)

  54. auch ich möchte mich über einen wieder funktionierenden controller
    bei dir bedanken .
    dachte ich schaffs nicht war aber super easy danke
    mfg
    martin

  55. E91, BJ 2007.
    Heute Morgen Reperatur durchgeführt. Habe noch minimal Lötzinn auf die Löstellen des TCP 1200 gegeben.
    IDrive funktioniert nun wieder 1A. Vielen Dank!

  56. Hallo zusammen,
    hab auch nen e 91 aus 2006 mit navi professionel. Bei mir sieht die Platine aber völlig anders aus, viel komplexer, was ich nicht verstehe, wenn ich so viele sehe die erfolgreich waren. Hast du eventuell noch ein Bild von „meiner“ Platine? Im Netz ist da garnix, hab Tage lang gesucht …

  57. Vielen Dank für die hervorragende Anleitung, mit deren Hilfe ich als völliger Laie Aus- und Einbau und Reparatur auf Anhieb und in wenigen Minuten erfolgreich erledigt habe.

    Von mir noch folgender Hinweis. Ich habe die silberne Kunststoffabdeckung, in der das I-Drive eingebaut ist, beherzt nur mit den Händen hoch- und abgezogen. Dazu habe ich in die Öffnung gegriffen, auf der sonst der Schalthebelbalg sitzt. Das geht auch und man riskiert keine Kratzer durch Schraubendreher/Kunststoffkeile. Es ist noch einfacher. Aber bitte nicht reißen, sondern gefühlvoll und zugelich kräftig ziehen. Dabei habe auch ich an der linken Seite begonnen.

    Nochmals vielen Dank!

  58. Vielen Dank für die Anleitung, hat super funktioniert!

  59. Super Tutorial, ich habe das gleiche Problem. Leider bin ich nicht so bewandert in der Technik und so nen spitzen Lötkolben hab ich auch nicht. Gibt es jemanden im Großraum München, der das gegen Bezahlung für mich macht? Wäre sehr dankbar dafür.
    Kontakt unter orion_2 (at) gmx.de

    Danke und VG

    Ben

  60. Ich hab den Controller neu verlöten müssen, denn bei mir ging gar nichts mehr in der Auswahl. Da ich im Großraum München wohne, war „cethegus“ für mich erste Wahl. Er hat das ganze super schnell erledigt (30 Minuten an einem Nachmittag) und jetzt läuft wieder alles super! Vielen Dank! 400 Euro gespart!!
    (siehe E90-Forum: http://www.e90-forum.de/navigation-software/28718-i-drive-controller-nimmt-auswahl-nicht-mehr-an.html#post1486568 )

  61. Hallo Christoph,
    habe heute Nachmittag, ohne die Kommentare zu lesen, angefangen den Controller nach Deiner super Anleitung auszubauen und die Kontakte nachzulöten. Musste noch zwei Halter mit Sekundenkleber wieder befestigen, die ich bei einem etwas stärkeren Druck auf dem Knopf abgebrochen habe. Mir ist zu guter Letzt noch eine Feder weggeflogen, die ich dann mit einer gekürzten Kugelschreiberfeder ersetzt habe – Einbau – und es funktionier!
    Vielen Dank für die Beschreibung und schöne Grüße aus dem Vogtland
    Leo

  62. Hallo und danke für die Anleitung!
    Hat super geklappt. 🙂

    Als ich mir die Lötstellen angeschaut habe, habe ich gesehen, dass einer der vier roten Punkte ( um genau zu sein – der rechts oberere ) keinen vollen Kontakt mehr hatte. Habe alle roten und die oberen gelben Punkte nachgelötet.
    Nach dem mein Turbo vor nem halben Jahr aufgegeben hat und vor drei Monaten auch der idrive, bin ich froh, dass ich zumindestens den idrive selbst reparieren konnte.
    Turbe und idrive sind wohl beliebte Fehler beim E91 Diesel.
    Jetzt ist bei mir noch das hintere Wischachslager festgesetzt. Das kann man zum Glück mit einem 10er Schlüssel leicht tauschen. Ersatzteil ist mal bestellt.

    Danke nochmals.

  63. Ich habe mein wischachslager wieder mit wd40 in gange bekommen. Wäre auch ne idee bevor man sich ein neues bestellt.

  64. Ich suche auch jemand in München der dass für mich für Bezahlung auch löten würde? thebossnier@yahoo.de

  65. Juhu!!! Ich danke dir/euch vielmals. Habe es gestern bei meinem E92 auch gemacht.
    Gesamtaufwand ca 30min. oder weniger.

    Kinderleicht eigentlich. Funzt wieder alles einwandfrei!!

    Vielen Dank an alle! Nur zu empfehlen 😉

  66. @Admir

    glaub mir, selbst einer der nicht löten kann, würde das hinkriegen.

    Einfach nur die 4 Lötstellen erhitzen für ca 4 Sekunden, bis du eben siehst dass es leicht flüssig wird und das wars dann auch schon.

    Schafft jeder 😉

  67. Vielen Dank für die hervorragende Anleitung, mit deren Hilfe ich als völliger Laie Aus- und Einbau und Reparatur auf Anhieb und in wenigen Minuten erfolgreich erledigt habe.

    Ich habe die silberne Kunststoffabdeckung, in der das I-Drive eingebaut ist, beherzt nur mit den Händen hoch- und abgezogen. Dazu habe ich in die Öffnung gegriffen, auf der sonst der Schalthebelbalg sitzt. Das geht auch und man riskiert keine Kratzer durch Schraubendreher/Kunststoffkeile. Es ist noch einfacher. Aber bitte nicht reißen, sondern gefühlvoll und zugelich kräftig ziehen.
    Einfach die 4 Lötstellen gelötet, und funktioniert wieder.
    Nochmals vielen Dank!

  68. Habe auch das Problem, dass der iDrive-Knopf nicht mehr bestätigt, geht nur noch in seitliche Richtungen. Gibt es vielleicht jemand im Raum Stuttgart, der mir das reparieren könnte!? Ist allerdings schon ein älteres Modell, 2004.

  69. Bau das gerät aus, druck dir das bild aus wo genau gezeigt wird welche stellen gelötet werden sollen und geh zu einem elektrogeschäft. Frag den ob er das für dich nachlöten kann. Für paar euros machen die das. Lg

  70. Danke für den Tipp! Gilt das eigentlich auch für den 1er BMW??

  71. Der Riss in der gebrochenen Lötstelle war kaum zu sehen. Kurz erhitzt und ein wenig Lötzinn dazu, fertig! Vielen Dank!

  72. Servus Christoph,

    vielen vielen Dank für deine Anleitung.
    Hatte gestern abend auf dem Heimweg das beschriebene Problem, dass die Betätigung in der Mitte nicht mehr funktioniert hat. Heute gings komischerweise wieder, nachdem mir aber beim Fahren aufgefallen ist dass der Knopf sich „selbst betätigt“, habe ich gerade deine Anleitung befolgt.
    Ausbau 10 min
    Löten 10 min (jedoch bei zwei der vier Lötpunkte extrem eng), kurz erhitzt und minimal Lötzinn dazu
    Einbau 10 min.

    Endergebnis: Funktioniert wieder ohne Probleme
    Bmw wollte gestern im Telefonat knapp 450 € (Controller = 240€, Einbau 1 AW = 150 €, Neu codieren 50-60€)..
    Danke dass du mir dabei geholfen hast 450 € zu sparen 🙂

    Viele Grüsse

    Steffen

  73. Kein Ding. Paypal Adresse steht oben 🙂 🙂

  74. Ich möchte mich hier auch mal recht herzlich bedanken!
    Hatte ebenfalls das Problem dass die „Bestätigung“ nicht mehr angenommen wurde.

    Als elektrischer Legastheniker und minimaler schraubererfahrung hab ich es doch in knapp 20 Minuten geschafft. Hab die Abdeckung mit nem leichten Ruck abgezogen. Ging wunderbar.
    Zum löten empfehlt sich aber tatsächlich ne sehr feine Spitze.

    Jetzt funktioniert es endlich wieder.

  75. Hi Leute, ich habe das selbe Problem mit dem iDrive Knopf und möchte das nicht falsch machen. Kann jemand von euch, der schon mal durchgemacht hat, mir mal helfen? Ich komme aus Berlin Lichtenberg Ich werde auch nicht nur danke sagen, sondern auch bezahlen, Wenn jemand mir helfen kann

  76. Wenn du es schaffst ihn auszubauen kannst du ihn mir zuschicken, da ich aus Köln komme 😉

  77. Vielen Dank!
    Dauert keine halbe Stunde, bei mir waren die gleichen Stellen wie hier rot markiert gebrochen. Funktioniert jetzt wieder einwandfrei. BMW wollte 400,- Euro für den Austausch des iDrive, ohne draufzugucken. Gerade bei so bekannten Problemen irgendwie schade?

    Statt Schraubendreher wie in dem Video würde ich allerdings Plastikspachtel nutzen. Da ist das Risiko etwas zu beschädigen deutlich geringer.

  78. Danke, Danke, Danke. Du hast mir mit diesem Tutorial „das Leben gerettet“.

    Ich muss dazu sagen, dass ich einen 120d mit Schaltgetriebe habe. Ausbau funktionierte einfach und unkompliziert. (das sage ich, als Mädel)

    Kurz einmal die angezeigten Punkte gelötet und wieder eingebaut – funktioniert einwandfrei.

    Insgesamt hat es nur 20 Minuten gedauert und ich habe viel Geld gespart. Dankeschön 🙂

  79. Super Anleitung, welche Schraubenzieher brauch ich um den Controller
    auf zu schrauben? Kreuz oder doch Torx (wenn Torx welche Größe)?

  80. Guten Tag! Trotz der sehr anschaulichen und eigentlich nachvollziehbaren Anleitung zur Reparatur traue ich mir das nicht zu. Habe Angst, dass doch etwas kaputtgeht bzw. zerkratzt, Kann mir in Berlin evtl. jemand vor Ort helfen? Dann wäre ich wieder ein glücklicher Mensch! Schon mal DANKE vorab.

  81. Moin Leute! Ich hab schon zweimal nach gelötet, aber es will einfach nicht funktionieren . Beim zweiten Mal ist schon das mini helbraune „Baustein“, wenn ihr versteht was ich meine, abgegeben und im Teppich verschwunden… aber alles anderen funktioniert immer noch. Nur das Bestätigen geht weiterhin nicht. Wat soll ich noch machen?? Hat jemand eine Idee. Kann jemand mir ein gebrauchtes verkaufen / weiterempfehlen? Ich weiß einfach nicht weiter…

  82. Hallo Arti,
    schreib mir eine PN. Ich kann dir helfen.
    LG
    Alex

  83. Email: bumbasa.germany(at)mail.ru

  84. ja, auch ich habe nach langer Zeit mit diesem Problem gekämpft, bei mir tut das Drücken mal und mal nicht, wenn es nicht tut dann hilft ein starkes Hauen, bzw mehrere, dann tut es auch. Deswegen komme ich auch lange damit klar (über ein Jahr!) Aber jetzt wollte ich es wissen, es sollte nur ein Wackelkontakt sein! Dann habe ich mir ein Reparaturbuch von BMW für 24 Euro gekauft, um zu wissen, wie man die Mittelkonsole ausbaut. Das hätte ich gespart, wenn ich dieses Video und Anleitung vorher gelesen hätte. Ich habe gehofft, dass das Kabel lose sitzt, wie bei meinem alten BMW, wo alles noch mit dem Radio irgendwie verkabelt war. Aber das Rüttel bei dem Kabel hilft nicht, und an den Controller habe ich mich nicht getraut. Ich wollte heute nach einem Ersazt-Controller suchen, denn austauschen könnte ich ja. Und bei ebay gab es einen für 54 Euro! Aber dann stosse ich auf diese Anleitung, sehr klar und einfach, da habe ich sofort wieder meine Mittelkonsole ausgebaut, dann den Controller und dann habe ich diese Lötstelle angeguckt: Es ist keine kalte Lötstelle, sondern mit der Mikroskop-lupe habe ich feine Risse entdeckt! Dann muss ich noch aus einem dicken Kupferdraht eine feine spitze Lötkolben-spitze bauen. Das hat die meiste Zeit gekostet. Und dann es funktioniert! Danke an den Autor und an alle, die ihre positiven Erfahrungen kommentiert haben, das macht Mut!

  85. Hallo „Engelhuber“,
    BMW 320d Touring aus 2008 mit Busines Paket,
    habe das I-Drive gerade nachgelötet war wie bei allen anderen hier an den Lötstellen defekt …und getestet-und ja funktioniert die Anleitung ist super.
    Musste nur meine Lötkolben dafür Pimpen müssen, habe die Spitze rausgeschraubt und eine Kupfernagel dafür eingesetzt.
    Danke Dir, für deine Anleitung.
    Grüße aus dem Westerwald

  86. Vielen Dank für die sehr hilfreiche Anleitung. Es hat alles wunderbar funktioniert. Die Enterfunktion des idrive funktioniert wieder!
    Auch das Video zum Abbau der Verkleidung war sehr nützlich. Allerdings würde ich auch keine Schraubendreher zum Abhebeln der Abdeckung verwenden, denn das hinterlässt unschöne Macken in der Kunststoffabdeckung. Hat man die Ledermanschette unter dem Ganghebel entfernt, kann man leicht von innen durch die frei gewordene Öffnung die Kunststoffabdeckung mit einem größeren Schraubendreher abhebeln ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen. In den entstehenden Spalt habe ich Kunststoff-Distanzstücken unterschiedlicher Dicke gesteckt, bis ich die Abdeckung ganz abheben konnte. Das Löten auf der filigranen Platine erfordert eine ruhige Hand und eine feine Spitze am Lötkolben. Und noch etwas: Beim Ausbau der Platiene auf die kleine Feder achten!

  87. Habe einen e91 mit dem selben Problem.
    Mit dieser Anleitung und dem Video war die Reperatur eine Sache von 30 min.
    Statt der Schraubenzieher, habe ich nach dem entfernen der Ledermanschette am Ganghebel, mit Plastekeile und etwas Kraftaufwand, die Abdeckung angehoben.
    Stecker ab, iDrive zerlegt (aufpassen mit der kleinen Feder !!! ), Platine abgebaut und Lötstellen nachgelötet. (Viell. hat BMW ja etwas zuviel beim Lot gespart ? )
    Nach dem Zusammen- und Einbau in umgekehrter Reihenfolge den Funktionstest durchgeführt. Alles funktioniert wieder.
    Bin begeistert von dieser Anleitung und Geld gespart habe ich auch noch.
    (Werkstatt wollte ca. 450€ haben.)

    Fazit: mit etwas Geduld und Spucke kann man es selber machen.

  88. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Mein Mann konnte die Reparatur in 15 Minuten erfolgreich durchführen. Es waren zwei Lötstellen gebrochen. Man braucht aber wirklich eine extrem dünne Lötspitze und Lupe um die Reparatur durchzuführen. Sehr viel Geld gespart, da das Teil alleine 350 Euro ohne Einbau und Programmierung gekostet hätte.
    Wir sind total begeistert.

  89. Kann auch nur sagen vielen Dank für die Anleitung. Habe auch keinen Schraubenzieher benötigt. Mit bißchen Kraftaufwand und die Abdeckung war angehoben. Leider hatte ich damit keinen Erfolg mit der Reparatur an der Platine. Vermute mal habe nicht sauber genug gearbeitet 🙁 !? Enter drücken funktioniert leider immer noch nicht und selbst die Auswahl über das Drehen des iDrive Knopfes funzt nun auch nicht mehr. Nur die seitlichen Verstellungen gehen noch. Jemand noch eine Idee…? Wäre über jede Hilfe dankbar.

  90. Hervorragende Anleitung. Konnte damit das Problem mit dem sich lösenden iDrive-Chromring beheben. Hat alles wunderbar geklappt. Defekten Chromring abgeclipt und neuen daraufgestellt, fertig…

  91. Danke!
    Hatte es vorher mit nem anderen Tutorial versucht, klappte nicht!
    Deine Lötstellenmarkierungen waren die Lösung!
    Kaum macht man es richtig, schon geht’s!
    Danke nochmal!!!

  92. Hallo und besten Dank für deinen Tipp. Hat mir bei meinen 325i E90 geholfen eine Menge Kohle zu sparen. Dank der Bilder war der Ein-/Ausbau einfach und verständlich zu machen. Es braucht einfach einen feinen Lötkolben und etwas Lötzinn.
    Ich habe bei meiner Garage nachgefragt warum sie mir diese Methode nicht angeboten haben, die Antwort war darauf können wir leider keine Garantie geben.

  93. Hallo,
    auch mir hat die Anleitung einen guten Dienst erwiesen. Musste den Chromring am iDrive als Vorsichtsmaßnahme wegen scharfer Kanten austauschen. Alles ohne Probleme, DANKE!
    Reiner

  94. super, vielen Dank für diesen Blog. Hat Geld gespart und es macht Spass, etwas selbst zu reparieren. Hat in Summe ca. eine halbe Stunde gedauert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.