engelhuber.de //blog

Gehirnfürze aus der Sicht eines Nerds

[Update 20.07.12] Vodafone LTE bringt Licht ins Dunkel

| Keine Kommentare

Nachdem wir nun wochenlang mit der Handy Edge Verbindung surfen und uns alle (!!) DSL und LTE Anbieter den Anschluss aus technischen Gründen abgesagt haben, konnten wir nun doch endlich einen Vodafone LTE Anschluss beantragen.
Am Wochenende kamen wir mit einem der Nachbarn ins Gespräch der uns dann erzählte dass er einen Vodafone LTE Anschluss besitzt und damit sehr zufrieden ist.
Ich war schon sehr verwundert, da dieser nur wenige hundert Meter entfernt wohnt (sogar noch weiter vom Sendemast entfernt) und es bei mir nicht möglich sein sollte. Aber das war ja beim DSL genau das gleiche…
Freundlicherweise hat er uns dann mal seinen LTE Router geliehen und siehe da, wir hatten 2 von 5 möglichen Balken was nach einem Speedtest ca. einer 6000er Leitung entsprach 😀

Da die Bestellung via Web aufgrund des negativen Verfügbarkeitschecks nicht möglich war, haben wir daraufhin angerufen und die Bestellung war auf einmal kein Problem mehr, läuft lediglich auf die Adresse des Nachbarn 🙂
Zusätzlich zum Router bekommen wir nun noch eine Outdoor Antenne dazu.
Mal sehen was die noch so hergibt und ob wir die 21Mbit des Vertrags erreichen können… aber der Sprung von EDGE auf 6Mbit wäre ja schon ein Quantensprung.
Lediglich die 15GB Transfervolumen machen mich noch etwas stutzig, aber in diversen Foren kann man nachlesen, dass Vodafone die Runterstufung der Bandbreite nach Überschreitung des Volumens technisch noch nicht umgesetzt hat.

Hier mal eine Grafik zum LTE Ausbau der östlichen Höhenlagen der Gemeinde Windeck. (Stand 17.07.2012) dort kann man erkennen dass unser Haus nicht mehr im offiziellen Bereich liegt.Hier gehts zur Netzabdeckung.

Hab mir gedacht ich blogge das einfach mal. Vielleicht ermutigt es noch den ein oder anderen einfach mal anzurufen und sein Glück zu versuchen.

So, nun heißt es auf den Postboten mit dem Päckchen warten!! 😀

Update 20.07.12: Et löft!!
Geliefert wurden ein DSL Router, LTE Box und eine Außenantenne. Nachdem ich alles angeschlossen hatte und die Antenne provisorisch ausgerichtet hatte, musste ich natürlich direkt mal einen Speedtest machen.
Mit 4 von 5 möglichen Balken kam ich leider „nur“ auf eine schwankende 2000er – 4000er Leitung.
Scheint wohl Freitags Abends sehr überlastet zu sein, da LTE leider ein Shared Medium ist 🙁 aber immer noch besser als nichts…
Anschließend wollte ich natürlich noch Online Gaming über LTE testen. Also direkt mal Battlefield 3 angeschmissen 😉
Naja, da ich dort auch schon mehrere Monate nicht mehr online war stand erst mal ein Update von 2GB an. Damn!
Hier mal ein Screenshot des Updates gegen 23 Uhr. Die Geschwindigkeit scheint sich wieder etwas verbessert zu haben. Im Hintergund lief auch noch mein Dropbox Sync.

 

Autor: Engelhuber

Wenn dir der Post hilfreich war bzw. er dir gefallen hat, würde ich mich über ein Kommentar freuen. Natürlich ist auch negative Kritik gerne gesehen ;) Du findest mich auch auf Google+...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.